06550 746
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Verhalten im Bus

Verhaltensregeln für Schüler beim Warten auf den Bus, beim Ein- und Aussteigen, im Schulbus und nach dem Aussteigen

 

Beim Warten auf den Schulbus:

  • Möglichst weit von der Hauptstraße warten!
  • Keine Laufspiele und keine Raufereien an der Bushaltestelle, denn dies vermindert die Aufmerksamkeit!
  • Auf den vorbeifließenden Verkehr achten!

 

Beim Ein- und Aussteigen:

  • Erst auf den Bus zugehen und einsteigen, wenn dieser vollkommen zum Stillstand gekommen ist.
  • Erst einsteigen, wenn alle Aussteiger draußen sind!
  • Nacheinander einsteigen - nicht drängeln!
  • Die jüngeren Schüler steigen zuerst ein, gehen zügig durch und besetzen alle Plätze der Reihe nach.
  • Es dürfen keine Plätze für später zusteigende Schüler freigehalten werden.
  • Auch beim Verlassen des Busses darf nicht gedrängelt werden.
  • Zuerst steigen die Schüler aus, die gestanden haben. Alle anderen stehen erst dann auf, wenn der Bus hält.

 

Im Schulbus:

  • Jeder Schüler bleibt auf seinem Platz sitzen oder stehen.
  • Wer stehen muß, sucht sich einen festen Halt.
  • Es darf kein Schüler im Treppenschacht stehen.
  • Der Fahrer darf nicht durch Schreien oder sonstiges Fehlverhalten abgelenkt werden, denn das bringt alle in Gefahr.
  • Schulranzen sollen auf dem Boden oder in der Gepäckablage sicher und rutschfest verstaut werden, damit sie beim Bremsen nicht herunterfallen.
  • Spitze oder sperrige Gegenstände sollen ebenfalls sorgfältig verstaut werden, denn sie können zu schweren Verletzungen führen.
  • Der Bus darf nicht beschmutzt oder beschädigt werden - Es darf kein Abfall im Bus zurückbleiben.
  • Nicht die Hände zum Fenster hinausstrecken!
  • Nichts aus dem Fenster werfen!

 

Nach dem Aussteigen:

  • Wenn man nach dem Aussteigen die Straße überqueren muss, muss man unbedingt warten, bis der Bus abgefahren ist.
  • Falls ein Zebrastreifen in der Nähe ist, benutzen wir diesen zum Überqueren der Straße.
  • Wir überqueren die Straße zügig und achten dabei auf den Verkehr.

 

Aufsichtsführung zum Bus:

  • Die Schüler-/innen werden grundsätzlich in 2er Reihen zum Busplatz geleitet.

  • Es ist darauf zu achten, dass die Kinder nicht vor der Lehrperson zu den Bussen stürmen.

  • Die Schüler-/innen stellen sich in der unteren Halle vor der Ausgangstür auf.

  • Die Aufsicht bleibt, bis der letzte Schüler abgeholt ist, längstens 15 Minuten.

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

10.12.2019
 
Kontakt

Pfarrer-Michael-Bormann Grundschule

 

Sandra Dhur

(Rektorin)

 

Hauptstraße 5
54689 Daleiden

 

Tel.: 06550 746

Fax: 06550 4337
Mail:

 

 

Mehr